Super Mario Fushigi no Korokoro Party

Super Mario Fushigi no Korokoro Party Super Mario Fushigi no Korokoro PartyDieser Titel aus der Mario-Party-Serie mit dem Namen Super Mario Fushigi no Korokoro Party ist ein Arcade-Automat für Spielhallen. Das bedeutet, man geht in die Spielhalle und wirft Münzen in den Automaten, damit dieser dann bespielbar wird. Der Automat ist ca. 2,6 Meter breit, ca. 2,3 Meter hoch, ca. 2,7 Meter lang und wiegt etwa 1.350 Kilogramm.

SMFNKP erschien im Jahr 2004 offiziell nur in Japan (dürfte also sonst nur als Import zu finden sein), als Mario Party 5 aktuell und Mario Party 6 in der Entwicklung war.

So ist es auch zu erklären, dass SMFNKP viele Minispiele hat, die beinahe eins zu eins aus Mario Party 5 stammen, aber größtenteils das Artwork von Mario Party 6 verwendet.

Super Mario Fushigi no Korokoro PartyAls spielbare Charaktere sind die Nintendo-Bekanntheiten aus Mario Party 5 allesamt vertreten. Interessant ist hierbei allerdings, dass man nicht mit bis zu 4 Spieler/inne/n spielt, sondern mit bis zu 6 Spieler/inne/n - und jede/r spielt für sich.

Super Mario Fushigi no Korokoro PartyDas bedeutet, man teilt sich nicht die Spiel-Kontrollen oder den Punktestand, sondern es spielt tatsächlich jede/r für sich ganz allein; aber natürlich gegen die anderen. So wurde beispielsweise das MP5-Minispiel Grüner Daumen aufgebohrt. Nicht 4 Spieler/innen drücken sich die Seele aus dem Leibe, um die Blume zum Erblühen zu bringen, sondern 6.

Super Mario Fushigi no Korokoro PartyInteressant ist hierbei auch, dass der Automat nicht von Hudson Soft, sondern von Capcom (unter anderem bekannt durch Street Fighter II, Mega Man oder die Zelda: Oracle-of-Seasons-/Ages-Geschwister für den GameBoy Advance) entwickelt wurde.

Super Mario Fushigi no Korokoro PartyDer SMFNKP-Automat ist übrigens nicht so konzipiert, dass man einfach davor steht, aber ansonsten ganz normal Mario Party spielt. Im Gegenteil, der Spielverlauf unterscheidet sich drastisch. Münzen, Bälle und Geschick bestimmten den Verlauf sehr. Auch ein Kran ist vorhanden, mit dem die erwähnten Bälle in ganz bestimmte Löcher gebracht werden müssen. Hat man alles richtig gemacht, erhält man Vergünstigungen (z.B. ein Art Freispiel).

Super Mario Fushigi no Korokoro PartyDer Spielverlauf ist zwar nicht wirklich komplex, aber schwer zu umschreiben. Weil der Automat nicht einfach nur aus einigen Buttons, Kontroll-Sticks und ein paar Monitoren besteht, sondern, wie schon erklärt, auch viel Mechanik integriert wurde (der Kran z.B.), die bedient werden muss.

Auch der Titel des Automaten ist sehr schwer zu übersetzen: Super Mario Fushigi no Korokoro Party. Aber dieser Versuch einer Übersetzung könnte es ganz gut treffen: Super Marios wundervolle und kunterbunte Party. Wobei der Begriff "kunterbunt" so zu verstehen ist, dass es bei diesem Spiel nicht nur sehr farbenfroh zugeht, sondern auch sehr vielseitig und abwechslungsreich.
Für Informationen, Fehlerkorrekturen, Hinweise, Anregungen und/oder Scans, die zur Erstellung der Super-Mario-Fushigi-no-Korokoro-Party-Seiten beitrugen, möchte ich mich bedanken bei: Marc D., Juliane C., sprintf (THANK YOU SO MUCH - YOU HELPED A LOT!)
© 2002-2017, marioparty.de