Mario Party-e: Regelwerk

Es gibt unterschiedliche Kartentypen, wobei die allermeisten davon mehrfach vorkommen (z.B. 24x die Münz-Karte). Einige Karten müssen zuerst ins Spiel gebracht worden sein, damit eine wiederum andere Karte überhaupt erst gespielt werden darf. Manche Karten können die Aktionen der anderen abblocken und nochmals andere Karten sind essentiell um zu gewinnen.

Aber von Anfang an: Bis zu 4 Spieler/innen können an einem Mario-Party-e-Spiel teilnehmen - es müssen aber mindestens 2 sein. Dem Spiel liegt noch ein Spielfeld bei, das man z.B. auf dem Boden ausbreitet. Da das Spielfeld 4 Seiten hat, sitzt also auf jeder Seite ein/e Teilnehmer/in. Nun werden die (beiliegenden) Karten gut durchgemischt (je nach Anzahl der Spieler/innen werden zuvor einige Karten aus dem Spiel entfernt) und alle Teilnehmer/innen erhalten je 5 davon auf die Hand (natürlich wird so verteilt, dass die Karten-Rückseite nach oben zeigt!). Die restlichen Karten werden mit der Rückseite nach oben zeigend aufgestapelt und auf die Mitte des Spielfelds gelegt (das sogenannte "Deck"). Es beginnt immer die jüngste Person und danach geht es immer im Uhrzeigersinn weiter.

Nun ist also die jüngste Person (der Einfachheit halber nur noch Spieler A genannt) an der Reihe damit, eine Karte vom Deck zu ziehen. Entscheidet sich A danach, eine Münz- oder Item-Karte zu spielen, muss er diese aufgedeckt vor sich hinlegen (also: "in das Spiel bringen"), bei jeder anderen Karte muss getan werden, was auf dieser erklärt wird (eine Ereigniskarte also) und die Karte muss danach mit der Rückseite nach oben zeigend auf dem Karten-Ablege-Stapel abgelegt werden. Hat Spieler A im Spielverlauf irgendwann keine Karten mehr auf der Hand, die er spielen könnte, muss er eine beliebige Karte des Karten-Ablege-Stapels nehmen und diese spielen. Hat Spieler A eine Karte gespielt, gibt er an Spieler B ab. Es wird so lange gespielt, bis ein/e Spieler/in eine Superstar-Karte spielt.

Ganz wichtig ist allerdings, dass jede/r Spieler/in vor und nach seinem/ihrem Zug nicht mehr als 5 Karten auf der Hand hält und dass jede/r Spieler/in in jeder Runde eine Karte spielen oder ziehen muss. Ausserdem: Bevor man eine Superstar-Karte in das Spiel bringen kann, muss man die drei Item-Karten (insgesamt gibt es 12; 4x Schuhe, 4x Dress und 4x Kappe) des Superstars auf der Hand halten. Ohne diese drei Karten auf der Hand, kann man also nicht gewinnen, auch, wenn man schon vorher die Superstar-Karte haben sollte.
© 2002-2017, marioparty.de