Mario Party-e: Fragen & Antworten

Generelle Fragen

Woher kann ich als Europäer/in Mario Party-e bekommen?

Beispielsweise bei einem Importhändler. Viele Importhändler sind sogar darauf spezialisiert, besonders Dinge aus den USA zu importieren und haben sicherlich gute Kontakte. Einfach mal nachfragen. Einige andere Möglichkeiten sind z.B. Internet-Auktionshäuser, Tauschbörsen, Flohmärkte und ähnliches; vielleicht auch mal in entsprechenden Foren nachfragen.
Was kostet Mario Party-e?

Schwer zu sagen. Und wir machen diese Angabe auch recht ungern, damit es nicht heisst "...aber auf marioparty.de wurde gesagt, dass es XY kostet..."! Aber im Bereich von schätzungsweise 5-15€ sollte sich das wohl meistens bewegen. Und niemals vergessen: Jeder Händler hat je nach der regionalen Marktlage eines Produktes andere Preise. Ausserdem fallen zusätzlich ganz bestimmt noch Kosten für Porto, Verpackung, Zoll usw. an! Wichtig ist auch, ob das Spiel schon gebraucht ist (und in welchem Zustand oder welcher Vollständigkeit) oder original verpackt.

ANGABEN OHNE GEWÄHR!
Muss man gut Englisch verstehen oder sprechen können, um Mario Party-e spielen zu können?

Nein, eigentlich nicht. Die verwendeten Worte sind recht einfach zu verstehen und wiederhohlen sich auch recht häufig. Notfalls jemanden im Bekanntenkreis fragen oder ein Wörterbuch konsultieren - allzu oft muss da jedenfalls nicht nachfragen, bzw. hineinschauen! ;-)
Was ist der e-Reader?

e-ReaderDer e-Reader ist eine Zusatzhardware für den Game Boy Advance/SP, die in den GBA-Modulschacht geschoben wird. Nun schaltet man das Gerät ein und wird nach einem kleinen Begrüssungstext gebeten, eine e-Card zu wählen und sie durch den schmalen Einleseschlitz zu ziehen. Dadurch gelangt Programmcode in den Arbeitsspeicher und es wird ein Spiel geladen (oder man wird dazu aufgefordert, eine weitere Karte durch den Einleseschlitz zu ziehen - je nach Größe des Programmcodes).

Für den e-Reader gibt es viele Karten, bzw. Spiele. Entweder kann man mit ihnen Nintendo-Klassiker spielen oder für seine vorhandenen Spiele (z.B. Mario Advance 4 oder Pokémon) geheime Dinge freischalten (Level, Items, Fähigkeiten, usw.) an die man auf normalem Wege nicht gelangen würde, oder, oder, oder...

Die e-Cards selbst werden (wenn sie noch unbenutzt sind, versteht sich!) in kleinen Platsiktütchen verschweisst verkauft (wie z.B. Sammelkarten im sog. "Boosterpack").
Ist der e-Reader bei Mario Party-e dabei?

Nein. Den e-Reader muss man separat erstehen! Er kostet neu so schätzungsweise 20€ - aber auch hier bitte dieselben Hinweise wie beim Preis von Mario Party-e berücksichtigen - Schwankungen gibt es schliesslich immer!
Muss man den e-Reader haben, um Mario Party-e spielen zu können?

Nein, der e-Reader ist nicht zwingend nötig. Wenn man keinen e-Reader hat, kann man lediglich die Minispiele nicht spielen, das ist alles. Aber das ändert nicht wirklich etwas am Spielverlauf!

Ergänzende Spielregeln

Wenn jemand eine Karte spielt, die alle Teilnehmer betrifft, wie z.B. "Bob-Omb", kann man dann selbst eine Blockier-Karte spielen, um verschont zu werden?

Nein. Blockier-Karten können nur dann (gegen-)gespielt werden, wenn man direkt betroffen ist.
Wenn jemand eine Duell-Karte spielt, wie z.B. "Super Wario", kann man danach dann noch eine Blockier-Karte spielen, um, obwohl man das Duell verloren hat, verschont zu werden?

Nein. Blockier-Karten können nur vor dem Duell gespielt werden.
Wenn Spieler A versucht, Spieler B eine Karte zu stehlen, und Spieler B kontert mit einer Blockier-Karte, z.B. "Donkey Kong", um zu blocken und wiederum Spieler A eine Karte zu stehlen, darf Spieler A dann selbst auch noch eine Blockier-Karte spielen?

Ja. Man darf mit Blockier-Karten eine andere Blockier-Karte zu blockieren versuchen.
Wenn Spieler A versucht, Spieler B eine In-Spiel-Karte zu stehlen, und Spieler B "Super Mario" und eine Münz-Karte spielt, was ihm dann ja erlaubt, Spieler A eine In-Spiel- oder Hand-Karte zu stehlen; Darf Spieler Spieler B dann auch einen Blick auf die Hand-Karten von A werfen, um sich besser entscheiden zu können, ob er lieber eine In-Spiel- oder Hand-Karte stehlen möchte?

Nein. Wenn man sich entschliesst, "Super Mario" zu spielen, muss man vorher festlegen, ob man eine In-Spiel- oder Hand-Karte stehlen wird. Erst dann darf man nötigenfalls gucken! Die gefällte Entscheidung kann nicht widerrufen werden!
Mit "Graceful Princess Peach" darf man ja eine Karte vom Deck oder Karten-Ablege-Stapel ziehen. Darf man auch erst eine Karte vom Deck nehmen und bei Nichtgefallen lieber eine Karte vom Karten-Ablege-Stapel ziehen?

Nein. Wenn man sich entschliesst, "Graceful Princess Peach" zu spielen, muss man vorher festlegen, ob man eine Karte vom Deck oder vom Karten-Ablege-Stapel ziehen wird. Die gefällte Entscheidung kann nicht widerrufen werden!
Spieler A hat Spieler B mit "Big Boo" zu einem Minispiel herausgefordert. Aber Spieler B hat "Super Mario" gespielt, um nicht antreten zu müssen. Ausserdem spielt B noch eine Münz-Karte, was es ihm ja erlaubt, von A eine In-Spiel-Karte zu stehlen. Kann Spieler A immer noch darauf bestehen, dass das Minispiel gespielt werden muss, um zu verhindern, dass er seine In-Spiel-Karte verliert?

Nein. "Big Boo" ist jetzt ausser Kraft, da eine Blockier-Karte gespielt wurde. Man kann aber natürlich mit einer anderen Blockier-Karte kontern.
Wir besitzen auch einen e-Reader. Können wir fallweise entscheiden, ob wir ihn benutzen?

Ja und Nein. Man kann sich immer wieder dagegen entscheiden, aber sobald er einmal in einem Spiel verwendet wurde, muss er in diesem Spiel auch immer wieder verwendet werden.
Darf jemand ein und dieselbe Item-Karte auch mehrfach im Spiel haben?

Ja. Aber natürlich verschafft das keine Bonuspunkte und keinerlei Sonderstatus im Spielverlauf. Dennoch kann es taktisch klug sein, eine Item-Karte mehr als einmal im Spiel zu haben, z.B. wenn jemand anderes einem diese Karte stiehlt, hat man noch eine "in Reserve"!
© 2002-2017, marioparty.de