Mario Party Advance: Sonstige Infos

Gameplay

Wählbare Spielfiguren: Luigi Mario Peach Yoshi
Anzahl Minispiele: 50 (zuzüglich mehrerer Nebenaufgaben, die im Grunde je einem Minispiel entsprechen)
Anzahl Spielbretter: 1 (zugüglich einer eigentlich unendlichen Menge für den Brettspiel-Modus)

Technik

System: Nintendo Game Boy Advance
Kompatibel mit: Nintendo Game Boy Advance, Nintendo Game Boy Advance SP, Nintendo Game Boy micro, Nintendo DS, Nintendo DS Lite, Gameboy Player für Nintendo GameCube
Größe: 1 Nintendo Game Boy Advance-Modul (64 Megabit bzw. 8.388.608 Byte)
Spieler: 1 bis 4; je nach Spielmodus benötigt man nur einen GBA oder pro GBA je ein Modul.
Speicher: Modulintern; für einen Spielstand und 10 Pässe. 9 aus dem Freundschafts- und Bekanntenkreis, zzgl. dem eigenen.
Peripherie: Nintendo Game Boy Advance-Link-Kabel

Entwicklung und Vertrieb

Entwickler: Hudson Soft
Herausgeber: Nintendo
Titel:
Japan:
"Mario Pati Adobansu"
USA:
"Mario Party Advance"
Europa:
"Mario Party Advance"
Erscheinungsdatum:
13. Januar 2005 28. März 2005 10. Juni 2005
Cover:
Boxart: Mario Party Advance (Japan) Boxart: Mario Party Advance (USA) Boxart: Mario Party Advance (Europa)
Verkaufte Einheiten
Stand 13.09.2008:
0,28 Millionen
vgchartz.com
??? ???
Seriennummer:
AGB-B8MJ-JPN AGB-B8ME-USA AGB-B8MP-EUR
Altersfreigabe:
  Everyone - No Descriptors Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG Alterseinstufung: 3+
Bewertungen:

Pressemitteilung von Nintendo Of Europe

Vergnügungspark fürs Reisegepäck

Mario Party Advance sorgt im Sommer für heiße Feten-Stimmung

Sommerzeit ist Partyzeit - und die fällt 2005 besonders üppig aus. Am 10. Juni, rechtzeitig vor Ferienbeginn, erscheint Mario Party Advance, der neueste Titel für den Game Boy Advance. Er öffnet den Nintendo-Fans einen riesigen Vergnügungspark im Taschenformat: Die Mario Party World ist voll gepackt mit über 60 brandneuen Mini-Games und irren Gadgets von Professor I. Gitt. Bis zu zwei Spieler gleichzeitig können ihre Spiele mit dem Game-Link-Kabel oder dem Wireless Adapter miteinander verbinden und gegeneinander antreten. Erstmals ist auch eine Kombination mit einem echten Brettspiel - dem sog. Paper Game Board - möglich. Ob am Strand, im Flugzeug, oder zuhause - mit Mario Party Advance wird das mobile Spielvergnügen in diesem Sommer so turbulent wie noch nie.

In einem Teil des Vergnügungsparks erkundet der Spieler an Marios Seite Shroom City, wo es einiges zu tun gibt: Verbrechen aufklären, Besorgungen machen, eine Bühne für eine Band finden und vieles mehr. Wer Mario bei der Arbeit hilft oder im Challenge-Modus genügend Münzen sammelt, kann sich damit tolle neue Mini-Games oder Gadgets frei spielen. Da gibt es z.B. magische Lampen oder Prof. I. Gitts Kompatibilität-Messgerät, mit dem Freunde testen können, wie gut sie zueinander passen. Apropos Freunde: Marios Kumpel Luigi, Yoshi, Peach - natürlich auch Bowser - und viele andere Nintendo-Charaktere sind wieder mit von der Partie.

Die Mario Party-Titel waren schon immer für Spielspaß ohne Ende gut. Und dieses Mal warten viele innovative Varianten auf die Game Boy Advance-Fans. Sie können z.B. Minispiele, Gadgets und Münzen tauschen. Im Duell-Modus können zwei Spieler ein Modul gemeinsam nutzten, um die verrückten Gadget-Games zu spielen. Ja, an einigen Spielen können sogar bis zu 100 Partygäste teilnehmen, wenn sie den Game Boy Advance rundgehen lassen!

Völlig neu und einzigartig ist auch die Kombination mit dem Paper Game Board, das zu Mario Party Advance gehört. Dabei nutzen die Spieler den Game Boy Advance zunächst als elektronischen Würfel. Je nachdem, auf welchem Feld ihr Spielstein landet, müssen die Spieler dann in der virtuellen Welt bestimmte Aufgaben meistern. Dabei darf jeder nur einen bestimmten Button des Spielgeräts nutzen. Dank Mario Party Advance heißt es auch in diesem Sommer wieder: Feten feiern bis der Arzt kommt!
© 2002-2017, marioparty.de